Praxis

Zum 1.Januar 1971 übernahm Frank Wolff die bis dahin von Tierarzt Gustav Stork geführte Rinder – und Pferdepraxis und baute sie frühzeitig bewusst auch zur Kleintierpraxis aus.

 

Durch eine Umstrukturieriung  zum 1.April 2011 sind nun Pferde und Kleintiere alleiniger Inhalt der Praxis.

 

Unsere Praxis

Neben klassischer Schulmedizin bietet Frank Wolff verschiedene biologische Therapieformen an:

- Bioresonanz-Therapie

- Osteopathie

- Homöopathie

- Bachblüten-Therapie

- Laser-Therapie

- Magnetfeld-Therapie

- Akupunktur

 

Folgende Untersuchungsmethoden sind auch mobil möglich:

- Röntgen (analog)

- Ultraschall

Unser Behandlungsbereich

Die Praxis begrüßt Sie mit einem großzügigen, hellen und freundlichen Empfangsbereich.

Dahinter verfügt sie über zwei Behandlungsräume und einen separaten OP-Bereich, sowie einen Raum, in dem Kleintiere stationär aufgenommen werden können, und ein Labor.

 

Für Pferde steht darüber hinaus ein eigener Untersuchungsraum mit einem speziellen Untersuchungsstand, sowie zwei Boxen für stationäre Aufnahme zur Beobachtung oder weiterführende Behandlungen zur Verfügung.

Unsere Rezeption